dusenfras

Achtung Düsenfraß!

Selbstgefüllte Patronen mit minderwertiger Tinte zerstören den Drucker! Nutzen Sie ausschließlich Cartridge World-Patronen und -Kartuschen.

Beim eigenhändigen Nachfüllen leerer Patronen sind sich viele Anwender der Gefahren für ihren Drucker gar nicht bewusst: Mit Spezialspritze, Universaltinte und einer gehörigen Portion Enthusiasmus gehen sie ans Werk und spritzen die meist universelle Tinte in das leere, von innen völlig kristallisiertes Behältnis. Abgesehen von tintenbeschmierten Händen und viel Nerven klappt es bei den meisten Usern letztlich tatsächlich, die Patrone zu füllen. Nach dem erneuten Einsetzen in den Drucker verrichtet diese dann auch scheinbar problemlos ihren Dienst. Doch schon nach kurzer Zeit kommt es in vielen Fällen zum so genannten Düsenfraß. Was ist das?

Man kann sich das Ganze in etwa so vorstellen: Die universelle Nachfülltinte haftet an den Resten der hart gewordenen Originaltinte, die Ränder der Düsen verstopfen und der Düsenrand bekommt winzige Risse. Dann dauert es nicht lange, bis die Patrone die Tinte nicht mehr aufs Papier bringt, sondern kreuz und quer im Druckerinneren verspritzt. Dies bedeutet das Aus für die meisten Geräte. Besser: Will man trotzdem den Spareffekt der Nachfüllung für sich nutzen und teuren Originalpatronen die lange Nase zeigen, sollte man ausschließlich Produkte von Cartridge World benutzen. Cartridge World gibt Ihnen eine Garantie gegen Düsenfraß. Denn hier wird die Patrone vor der Befüllung gereinigt und maschinell mit einer 100% kompatiblen Tinte befüllt.